Automatisches DB Backup mit mysqldumper und 1Blu

 In Tech, Wordpress

Da meine Datenbank ja nicht vom Provider gesichert wird und ich einen Anfall von Doofheit hatte und meine DB gelöscht, habe ich einen schönen Artikel gefunden um mit mysqldumper einen CRONJOB für meinen Provider einzurichten.

Zuerst einmal solltet Ihr natürlich den mysqldumper installieren, die Anleitung dazu findet Ihr hier. Vergesst dabei auf keinen Fall, der config.php die Attribute „777“ zuzuweisen und nach der Installation den Verzeichnisschutz des mysqldumper (MSD) zu aktivieren. Und wenn Ihr sowieso gerade dabei seid, könnt Ihr dem Ordner msd_cron und den darin befindlichen *.pl-Dateien auch gleich die Attribute „755“ zuweisen.

Damit das Backup via cronjob funktioniert, müsst Ihr erst einmal Perl auf Eurem Server zum Laiufen bekommen. Dazu legt Ihr eine .htaccess-Datei mit dem Inhalt AddHandler cgi-script .cgi .pl in den Ordner mit den Perl-Skripten, im Standardfall ist das der Ordner msd_cron. Wenn Ihr die Verzeichnis- und Dateirechte nun – wie oben beschrieben – gesetzt habt sollte Perl laufen. Testen könnt Ihr das ganz einfach über den MSD. Dazu klickt Ihr im Menü auf Backup, dann Backup Perl und dann auf Perl testen. Wenn alles funktioniert, erhaltet Ihr eine entsprechende Rückmeldung.

So, nun habt Ihr erfolgreich den MSD & Perl installiert. Jetzt müsst Ihr die crondump.pl bearbeiten, um den absoluten Pfad zum config-Verzeichnis zu erfassen. Die dazu nötigen Änderungen sind im MSD unter Backup, Backup Perl beschrieben: Eintrag in crondump.pl für absolute_path_of_configdir: /***/***/***/***/***/***/mysqldumper/work/config/ (wobei die *** natürlich für Euren speziellen absoluten Pfad stehen). Ihr müsst auch unbedingt darauf achten, die Datei – solltet Ihr sie offline bearbeitet haben – im Ascii-Modus auf den Server zu laden.

Nun braucht Ihr nur noch einen cronjob anlegen. Dazu loggt Ihr Euch z.B. via Putty – wie hier beschrieben – auf Eurem Server ein. Nach der Eingabe von crontab -e könnt Ihr einen neuen Job erstellen. Für z.B. eine tägliche Sicherung um 3 Uhr morgens gebt Ihr ein: 0 3 * * * perl /***/***/***/***/***/***/mysqldumper/msd_cron/crondump.pl config=mysqldumper.conf.php Für die *** gilt im übrigen das Gleiche wie zuvor. Gespeichert wird der cronjob mit ESC :wq Enter(wichtig doppelpunkt nicht vergessen). Ihr könnt Euch den Job mit crontab -l noch einmal anzeigen lassen.

Übrigens: Über Konfiguration, Cronscript im MSD könnt Ihr Euch die Backup-Datei via eMail zuschicken lassen und noch weitere nützliche Einstellungen vornehmen. Dies findet Ihr aber alles auf der Webseite des MSD.

Zum Schluss noch einige nützliche Links:

http://forum.mysqldumper.de/viewtopic.php?t=502

http://faq.1blu.de/index.php?action=artikel&cat=97&id=235&artlang=de&highlight=perl

http://forum.mysqldumper.de/portal.php

http://www.seffers.info


Neueste Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt