Lasagne / Bolognese

 In Cooking, German, Recipes

Zutaten für die Bolognese

Räucherspeck (Ich bevorzuge den abgepackten, gewürfelten)
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
6 Möhren
4 Stangen Sellerie
Olivenöl
2 gehäfte Teelöffel Oregano
800g gemischtes Hackfleisch (dort bevorzuge ich 2 Teile Rinderhack und 1 Teil Schwein)
4 Dosen gehackte Tomaten (je 400g Füllmenge)
2 kleine Bunde frisches Basilikum
300g Parmesan (gerieben)

Zutaten für die Lasagne

350g getrocknete Lasagneblätter
600g Creme Fraiche
300g Parmesan (gerieben)
2 grosse reife Tomaten

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch, Möhren und Sellerie schälen und fein würfeln.
Olivenöl, den Speck und das Oregano in eine Pfanne geben und erhitzen bis der Speck goldbraun ist.
Einen weiteren Topf erhitzen und Olivenöl dazugeben.
Das Gemüse und den Speck in den Topf geben und auf mittlerer Stufe erhitzen und regelmässig umrühren bis das Gemüse glasig wird.
Das Hackfleisch und die Tomaten hinzugeben.
Eine der leeren Dosen mit Wasser füllen und in den Kopf geben.
Mit je einer kräftigen Prise Salz und Pfeffer würzen.
Die Basilikumblätter abzupfen und in den Kühlschrank legen, die Stiele klein hacken und in den Topf geben.
Nun die Sausse zum kochen bringen, zudecken und anschliessend bei niedriger Stufe etwa 50 Minuten köcheln lassen.
Die Masse gelegentlich umrühren.
Anschliessend den Parmesan unterrühren.
Die Basilikum Blätter aus dem Kühlschrank nehmen und ein viertel dieser klein zupfen und in die Sausse geben.
bolognese
Die Lasagne Blätter in einem Topf mit kochendem Wasser und etwas Öl dazugeben.
Sobald die Lasagne Blätter ein wenig weich sind nehmen sie diese aus dem Wasser, lassen Sie die Blätter abtropfen und tupfen Sie sie mit Küchenpapiert ab.

Nun nehmen Sie eine ofenfeste Form und füllen Sie etwa ein drittel der Bolognese in die Form bis der Boden komplett bedeckt ist.
Legen Sie die Lasagneblätter leicht überappend auf die Masse bis diese komplett bedeckt ist.
Anschliessend geben Sie ein drittel der Creme Fraiche hinzu und verteilen diese auf den Lasagneblättern bis diese komplett bedeckt sind.
Nun mit Salz und Pfeffer würzen und wiederholen den Vorgang bis die Bolognese und die Lasagneblätter aufgebraucht sind.
Als nächstes geben Sie den restlichen Parmesan üher die Masse und legen die nun geschnittenen Tomaten mit den restlichen Basilikumblättern darauf.
lasagne
Im vorletzten Schritt decken die Lasagne mit Alufolie komplett ab und backen diese bei 190 Grad ca 20 Minuten.
Als letztes nehmen Sie die Alufolie von der Lasagne runter und backen diese weitere 35 Minuten.

Recommended Posts
Showing 2 comments
  • Michi
    Antworten

    Yeah. Rächerspeck. AKA The Avangers-Bacon

    • Andreas Wilmer
      Antworten

      Haha… Jaha genau der 🙂
      Aber das Rezept ist auch mit Rächerspeck lecker 😉

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt